Wenn negative Gefühle und Gedanken uns überrollen, ist unser vegetatives Nervensystem überreizt. Gerade in persönlichen oder allgemeinen Krisenzeiten, wie wir sie aktuell erleben, ist es wichtig unsere Nervenkraft ganzheitlich zu stärken. Wenn wir den Speicher unserer Nervenkraft auffüllen und uns mit der Lebendigen Kraft verbinden, sind wir gut gerüstet, um unseren Alltag und auch schwierige Lebensabschnitte gut zu meistern.
Unser Gehirn arbeitet tagsüber auf Hochtouren. Speziell in der Aktivitätsphase des sympathischen Nervensystems, in der wir arbeiten und Leistung erbringen müssen, sind die Anforderungen besonders hoch. Auch positiver Stress, Konfliktlösung und emotionale Phasen sind Sympathikusaktivität und beanspruchen das Gehirn im Besonderen. Vermehrtes Blutvolumen im Kopf, das nicht gleich wieder abgeführt wird, dehnt aber die Gehirnhäute, die unser Gehirn schützend umfassen. Dort sitzen Schmerzrezeptoren und bei Dehnung reagieren sie mit Schmerz. Immer wenn ein Blutstau entsteht, tut das weh und vermindert die Leistungsfähigkeit und Konzentration.
Die Haare sind für jeden Menschen essentiell und betreffen Dich auch emotional tief. Schon in der Urzeit war die „Haarpracht“, wie es so schön heißt, ein wichtiges zwischenmenschliches Detail für Beziehungen aller Art. Durch das Vorhandensein von vegetativen Nervenfasern an den Haarwurzeln, sind die Haare auch mit unserem vegetativen, unbewussten Nervensystem und dadurch auch mit unseren Emotionen verbunden.
Wenn du dich alleine fühlst, dann spür mal in deinen Bauch hinein. Genauer gesagt, in deinen Dickdarm. Das ist der letzte Teil deines Darmes. Also, wenn du jetzt in deinen Bauch und speziell in deinen Dickdarm hinein spürst, dann sind dort sage und schreibe 100 Billionen einzelne Darmbakterien zuhause und fleißig am Arbeiten. Tag und Nacht für dich und deine Gesundheit. Gratis. Also du bist nie alleine!

Ganzheitliche Entgiftung (Detox) / Fasten

Detox bedeutet wörtlich „weniger Gifte“. Das Ziel ist, die „Giftbelastung“ des Körpers zu reduzieren oder zu neutralisieren.
Das Immunsystem des modernen Menschen spielt verrückt und wenn es „hyperaktiv“ ist, dann explodieren Entzündungen. Ich erkläre dir in diesem Fachartikel, was hier im Körper genau passiert, wie diese Entzündungen entstehen und wie du den Körper dabei nachhaltig unterstützen kannst.

Nur noch Stress – finde die Gesunde Mitte

Der moderne Mensch, speziell die berufstätige moderne Frau, steht unter einem intensiven Leistungsdruck. Vor allem der berufliche Leistungsdruck verlagert sich durch die modernen Medien immer mehr auf digitale (mobile) Geräten und das fordert Hirnleistung. In Folge kommt es immer öfter zu den Phänomenen der sogenannten "Schutzamnesie" und des Motivationsverlustes.
Wenn Sorgen und Ängste Teil unseres Lebens sein dürfen, dann ist nichts mehr störend. Gefühle und Wahrnehmungen sind nicht positiv oder negativ, sie sind einfach vorhanden und sie helfen uns in unserer Entwicklung.
In Zeiten erhöhter Ansteckungsgefahr ist es notwendig seinen Körper und sein Immunsystem zu stärken, um sich vor möglichen Krankheitserregern zu schützen. Natürliche Abwehrmaßnahmen schützen uns gegen Bakterien und Viren, um unseren Körper in Zeiten erhöhter Exposition nachhaltig zu stärken.
Wenn im Bereich unserer Zähne Störungen auftreten, dann müssen wir die entsprechende Organfunktion nachhaltig unterstützen und stärken, um unser Zahnfleisch und unseren Zahnschmelz wieder in die „Gesunde Mitte“ zu bringen.
So schlimm die Hautkrankheit Neurodermitis auch für Sie und Ihre Familie ist, trotzdem ist es keine „schwere Krankheit“. Je besser du die Krankheit von innen, durch die Regeneration der energetisch gestörten Organfunktionen ganzheitlich und nachhaltig unterstützen, desto weniger benötigst du die reine Symptombehandlung von außen.

FREI ATMEN schenkt dir Lebenskraft

Die Lunge nimmt beim Atmen den Hauptanteil der Lebenskraft auf. Diese Lebenskraft macht uns lebendig und ist die Voraussetzung für alle Lebens- und Stoffwechselvorgänge. Die Methode „FREI ATMEN“ nach Dr. Neuburger unterstützt Sie dabei mit einfachen Übungen, die Sie leicht in Ihren Alltag integrieren können.
1 von 3