Fieber - eine Abwehrreaktion des Körpers

Von: Dr. Christian Neuburger

Wenn z.B. Bakterien oder Viren in größerer Anzahl angreifen und in Deinen Körper eindringen, dann setzt Dein Körper den Sollwert der Körpertemperatur hinauf. Es kommt zum Frösteln oder Schüttelfrost, denn dadurch wird in den Muskeln Wärme produziert und die Körpertemperatur steigt an. Bakterien werden durch höhere Temperaturen abgetötet. Deshalb sollte man bei einem Infekt nicht gleich Fieber senken, um diesen Prozess nicht zu unterbrechen. Sind die Bakterien weg, senkt der Körper den Temperaturwert. Wir beginnen zu schwitzen und bauen dadurch Wärme ab. Die Körpertemperatur normalisiert sich. Fieber zu rasch und zu stark zu senken setzt auch die natürliche Immunabwehr herab, da ja auch das Fieber einer der wichtigsten „Waffen“ dieser Abwehr ist.

 

Bei welcher Temperatur sollte man das Fieber senken?

Das werde ich oft gefragt. Da gibt es für mich keinen absoluten Wert. Das hängt sehr von der Individualität des Kindes oder des Erwachsenen ab. Manche Kinder laufen mit 39 oder 40 Grad Fieber noch herum. Andere sind eben mit 39 schon sehr leidend und beeinträchtigt. 

Es gibt HOMÖOPATISCHE ARZNEIEN, die gut Fieber senken können:

Aconitum, Bella Donna, Ferrum phosphoricum, Solanum Dulcamara, Kalium phosphoricum, Magnesium phosphoricum - am besten in der Verdünnung C30. Du kannst sie direkt in der Apotheke Deines Vertrauens besorgen. 

Im Bedarfsfall nimmt man von jedem 3 Kugerl und verabreicht diese zusammen. Wenn nötig, kann man dies auch wiederholen. Wie gesagt das Fieber sollte ja nur soweit gesenkt werden, dass es gut erträglich ist. 

Zusätzlich kannst Du DER AUSGLEICHER in Tropfenform für das normale Funktionieren von Lymphe und Kreislauf einnehmen.

 

Der Infekt dauert seine Zeit und diese Zeit solltest Du Deinem Körper gönnen! Das stärkt nachhaltig eine gesunde Immunabwehr.

Fieber ohne andere Symptome: Mein Kind hat manchmal Fieber ohne Husten, ohne Ohrenentzündung, ohne Halsentzündung und ohne Schnupfen. Ist das schlimm? Ist das normal?

Das ist das Beste, was passieren kann. Das ist wie eine Übung der Feuerwehr: Training für das Immunsystem. Also keine Sorge.

Der Autor:

Dr. Christian Neuburger

 christian_autor

Mein Hauptinteresse gilt dem Menschen und es wird permanent aufrechterhalten und belebt durch die Liebe, die ich zu den Menschen habe. Als Arzt durfte ich das Basiswissen erlangen, Menschen auch bei gesundheitlichen Problemen zu unterstützten. Die ganzheitliche Sichtweise auf den Menschen lebt in mir schon seit meiner Kindheit und es bereitet mir daher sehr viel Freude, dass ich durch diesen Blog mehr Menschen erreichen kann. Meine Projekt „Wissen an die Basis“ transportiert ganzheitliches Wissen über das Funktionieren des menschlichen Körpers. In leicht verständlicher Form soll es  den Menschen  im Problemfall und im Alltag Unterstützung geben die Gesundheit zu erhalten oder wiederzuerlangen.
Das Ziel ist aktives Wohlfühlen, das wir durch Naturpflanzenextrakte und belebende Atemübungen der Methode Freiatmen in Freude erreichen.

Mehr zu Dr. Christian Neuburger