Der Durchdringer Pumpspray

DER DURCHDRINGER Pumpspray

36,00 €
50ml

Größe:

36,00 EUR

inkl. MwSt. - zuzügl. Versandkosten

Unterstützt die Haut- und Gewebegesundheit tiefgreifend. mehr
Unterstützt die Haut- und Gewebegesundheit tiefgreifend.
Auf die strapazierten Bereiche 1 bis 2mal täglich aufsprühen und lufttrocknen lassen oder einreiben. mehr
Auf die strapazierten Bereiche 1 bis 2mal täglich aufsprühen und lufttrocknen lassen oder einreiben.
Der Durchdringer Gesichts und Körperspray enthält wertvolle Fulvine. Fulvine entstehen in der... mehr
Der Durchdringer Gesichts und Körperspray enthält wertvolle Fulvine. Fulvine entstehen in der Natur durch Umwandlung von Pflanzen und Pflanzenteilen unter Luftabschluss durch Fermentation über sehr lange Zeiträume. Es handelt sich um sehr kleine Moleküle, die leicht in die Haut aufgenommen werden und auch in tiefere Hautschichten eindringen um dort wohltuend zu wirken.
Gesicht/Körper nach der Reinigung einsprühen. Dringt bin in tiefere Schichten ein. Pflegt und... mehr
Gesicht/Körper nach der Reinigung einsprühen. Dringt bin in tiefere Schichten ein. Pflegt und vitalisiert die Haut.

INGREDIENTS Aqua, Fulvic Acid, Levulinic Acid, Sodium Levulinate, Glyceryl Caprylate, Glycerin, Polyglyceryl-10 Laurate, Citric Acid.

HERSTELLER Dr. Christian Neuburger - die Natur kann es GmbH, Enzing 18, 4490 St. Florian

Welche Organsysteme werden durch
Dieses Produkt unterstützt?

Darm/Magen
Der Darm soll den Nahrungsbrei weiterbefördern – vom Magen bis zum After. Auf diesem langen Weg wird die Nahrung verdaut, also zur Resorption aufbereitet.

Nach und nach gelangen so alle wertvollen Inhaltsstoffe durch die Darmwand ins Blut. Es ist daher sehr wichtig, dass die Geschwindigkeit der Nahrungsbeförderung nicht zu schnell (Durchfall / Diarrhoe) und auch nicht zu langsam (Verstopfung / Obstipation) abläuft. Denn beide Abweichungen verursachen Störungen in der Resorption (Aufnahme) der Nahrungsbestandteile ins Blut. Daher sind diese Störungen oft Ursachen von Mangelerscheinungen. Ursachen von Verstopfung und Durchfall finden wir in Organschwächen von Leber, Pankreas, Nervensystem, Immunsystem.

Der Darm beherbergt auch zahlreiche Darmbakterien, die für Darmmotorik und Immunsystem wichtig sind. Ein gesunder Darm ist sehr wohl in der Lage, sein Darmbakterienmilieu in Balance zu halten.
Lymphsystem/Milz/Blut
Unter Lymphsystem versteht man ein Netzsystem aus Lymphknoten, Lymphbahnen und Lymphgefäßen sowie der Lymphe, jener Gewebsflüssigkeit, die zwischen den Zellen und im Gewebe fließt.

Das Lymphsystem transportiert Nährstoffe vom Blut in die Körperzellen, führt Stoffwechselendprodukte zurück ins Blut und zur Ausscheidung. Seine Hauptaufgabe besteht in der Ausscheidung von Giftstoffen und Stoffwechselabfallprodukten sowie in der Abwehr von schädlichen Außeneinflüssen. Hier vermischt sich seine Tätigkeit mit dem Immunsystem. Eine Immunantwort spielt sich hauptsächlich in den Lymphknoten ab. Deshalb können diese auch anschwellen, wenn dort „abgewehrt“ wird.

Entgiftende Funktion haben auch die Nieren, Lungen und die Haut. Über diese Organe können die Stoffe, die ausgeschieden werden, nach außen gelangen und den Körper verlassen.

Die Lymphe hat auch Beziehung zum Wasserhaushalt generell. Eine optimale Funktion des Lymphsystems reguliert den Wassergehalt der Haut und entschlackt diese. Freie Radikale werden ausreichend gebunden, was der Hautalterung entgegenwirkt.
Nierensystem
Die Nieren und die ableitenden Harnwege (Harnleiter, Blase, Prostata, Harnröhre) haben die Aufgabe, die harnpflichtigen Substanzen (Stoffwechselabfallprodukte) aus dem Blut zu filtern und mit dem daraus produzierten Harn nach außen auszuscheiden.

Die Niere hilft auch, den ph-Wert des Blutes konstant zu halten, indem sie nach Bedarf Säuren oder Basen ausscheiden kann. Nimmt die Funktion der Niere ab, kommt es zu einer sukzessiven Vergiftung des Körpers, die im Extremfall eine Dialyse nötig machen kann.
Zuletzt angesehen